Milhojas – Blätterteigschnitten

Dieses Rezept ist so gut durch den Geschmack der Creme mit  Vanilleschote zwischen 2 Lagen Blätterteig. Man muss es einfach lieben! Und Vorsicht: Es bleibt nicht bei einem Stück zum Kaffee-Tisch.


Zutaten

1 Pck. Blätterteig, 500 ml Milch , 1 Vanilleschote, 5 Eigelb, 140 g Zucker, 80 g Mehl, 200 g Butter, Puderzucker zum Verzieren

Zubereitung

Den Blätterteig in der Hälfte durchschneiden, auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und 2 DINA4 große Teige ausschneiden. Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und für eine halbe Stunde mit einem Handtuch abgedeckt ruhen lassen. Danach für ca. 15 min. bei 200 ° C in den Ofen geben. Wenn die Teigplatten goldgelb sind, sind sie fertig. Rausholen und abkühlen lassen.

Blätterteig

Nun die Milch in einen Topf geben und bei schwacher Hitze auf den Herd stellen. Währenddessen das Vanillemark entnehmen und in die heiße Milch geben, genau wie die Vanilleschote. Kochen lassen. In der Zwischenzeit die Eigelbe und den Zucker mit einem Schneebesen verrühren bis sich eine hellgelbe Farbe gebildet hat. Nun das Mehl dazurühren. Die Vanilleschote aus der Milch nehmen und die Milch erst in 3-4 Schüben, dann auf einmal in die Eimasse mit dem Schneebesen rühren. Nun die Milch wieder auf den Herd stellen bei mittelstarker Hitze und rühren bis sich eine dicke Creme bildet. Diese mit Frischhaltefolie abdecken und warten bis sie vollkommen abgekühlt ist. Dann die Butter mit dem Rührgerät rühren und die Milch-Ei-Creme löffelweise unterrühren. Jetzt die Creme auf einen der beiden Blätterteige geben und den anderen drauf legen.

Leicht andrücken. Am besten über Nacht in den Kühlschrank geben und erst am nächsten Tag anschneiden und mit Puderzucker bestreuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *