Himbeertorte

Dies ist eine sehr leckere und schön anzusehende Himbeertorte. Sie eignet sich perfekt als Geburtstagstorte und schmeckt einfach nur himmlisch!


Zutaten

450g Tiefkühl-Himbeeren, 1 Pck. Vanillepuddingpulver, 200 ml Cranberrysaft, 2 EL+125 g + 200 g Zucker, 4 Eier, 125 g + etwas Butter, 1. Prise Salz, 3 Pck. Vanillezucker, 150 g Mehl, 1 Päckchen Safranbackpulver oder normales Backpulver,  5 El Milch, 50 g Mandelblättchen, 500 g Schlagsahne, 2 Pck. Sahnesteif, 1-2 EL Puderzucker

Zubereitung

  1. Himbeeren auftauen lassen. Puddingpulver und 5 EL Saft verrühren. Den Rest des Saftes, die Himbeeren und 2 EL Zucker aufkochen. Das angerührte Puddingpulver einrühren, nochmals aufkochen und ca. 1. Minute köcheln. Auskühlen lassen.
  2. Eier trennen. 125 g Butter, 1. Prise Salz, 1. Pck Vanillezucker und 125 g Zucker mit dem Schneebesen des Rührgerätes cremig rühren. Eigelb einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, abwechselnd mit der Milch unterrühren. Hälfte Teig in einer gefetteten Springform ( 26 cm Durchmesser) glatt streichen.
  3. Eiweiß steif schlagen, dabei 200 g Zucker einrieseln lassen. Hälfte des Eischnees locker auf den Teig streichen, dabei rundherum ca. 1 cm Rand frei lassen. Rest Eischnee kalt stellen. Mit Hälfte der Mandeln bestreuen.

Himbeertorte

Im vorgeheizten Ofen (Ober-Unterhitze: 175 Grad / Umluft: 150 Grad) ca. 20 Minuten backen. Herausnehmen, auf ein Kuchengitter setzen, vorsichtig aus der Form lösen und auskühlen lassen. Springform säubern, einen weiteren Boden ebenso zubereiten und backen.

Sahne steif schlagen, 2 Pck Vanillezucker und Sahnesteif einrieseln lassen. Himbeeren locker unterheben. 1 Boden auf die Tortenplatte setzen. Himbeersahne darauf verteilen

Himbeertorte

und 2. Boden auflegen. Mit Puderzucker bestäuben und sofort servieren.

Ps. statts Himbeeren kann man diese Kuchen auch mit Pflaumen machen. Schmeckt auch hervorragend.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *