Cheesecake

Cheesecake – der cremige Käsekuchen aus den USA. Statts Quark wie im Käsekuchen wird der Cheesecake mit Doppelrahmfrischkäse gebacken. Dieser Cheesecake enthält außerdem Marzipan und die Glasur besteht aus Blutorangen. Der Boden wird aus Haferkeksen gemacht. Ich finde das Rezept einfach Klasse! Müsst ihr ausprobieren!

-Cheesecake-

Zutaten für den Boden

100 g Butter, 250 g Haferkekse, Backpapier

Zutaten für den Teig

200 g Marzipanrohmasse, 1 kg Doppelrahmfrischkäse, 150 g Zucker, 200 g Crème fraîche, 2 EL Speisestärke, 5 Eier (Gr. M)

Zutaten für die Glasur

2-3 Blutorangen o. 150 ml Blutorangensaft, 150 g Gelierzucker

Zubereitung

Für den Boden Butter schmelzen und Kekse fein zerbröseln. Brösel und Butter mischen. Unteren Rand einer Springform (26 cm ∅) mit Backpapier fest und dicht bedecken. Brösel in der Form zu einem flachen Boden andrücken. Ca. 30 min. kalt stellen.

Inzwischen für die Käsemasse Marzipan würfeln. Mit ca. 100 g Frischkäse und Zucker mit den Schneebesen des Rührgeräts verrühren. Übrigen Frischkäse, Crème fraîche und Stärke einrühren. Eier einzeln unterrühren.

Ofen vorheizen (E-Herd: 200°C/ Umluft: 175°C). Käsemasse auf den Bröselboden geben und glatt streichen. Form in eine Fettpfanne (tiefes Backblech) stellen, auf die mittlere Schiene schieben und die Fettpfanne ca. 1 cm hoch mit kochendem Wasser füllen. im heißen Ofen 45-50 min. backen.

Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter ca. 1 Stunde abkühlen lassen Dann vom Springformrand lösen und den Kuchen aus der Form nehmen Ca. 1 Stunde kalt stellen.

Orangen auspressen, 150 ml Saft abmessen. Saft und Gelierzucker verrühren, aufkochen und ca. 4 min. sprudelnd kochen, dabei entstehenden Schaum abschöpfen. Abkühlen lassen, bis es lauwarm geworden ist. Dann kräftig durchrühren und auf dem Kuchen verteilen.

Cheesecake

Gutes Gelingen! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *